Melle das Fußballschaf

Das Lamm Melle graste wie an jedem Tag mit allen anderen Schafen auf der Weide. Plötzlich flog ein rundes Teil vor seine Füße. So etwas hatte Melle noch nie gesehen. Unsicher starrte das Lamm auf das Ding und wagte es nicht, sich zu bewegen.

„Was machst du mit meinem Fußball“, reif die Schäferhündin Tara, dann sprang sie mit einem Satz in die Schafweide.

„Iiich, ääääh nichts!“, stotterte Melle. „Ein Fußball, was ist ein Fußball, dieses Dingens?“, Melle legte den Kopf schief und beäugte das runde Etwas.

„Haha, klar ist das ein Fußball!“, wunderte sich Tara über so viel Unwissenheit, meinte dann aber: „Komm wie wär's, spielen wir beide damit?“

„ Oh ja, wie geht das denn?“ fragte das Lamm.

„Na so!“ Tara nahm sich den Ball, schoss ihn zwischen den Pfoten hin und her, während sie über die Weide lief. Melle eilte hinterher, doch das Lamm blieb jedes Mal wie angewurzelt stehen wenn ihm der Ball vor die Füße flog.

„Schießen, Melle, schießen!“ Tara klang ärgerlich, dabei dachte sie: Mit einem Schaf sollte man nicht Fußball spielen! Ungeduldig trat sie gegen den Ball, der flog genau an Melles Kopf und zurück zu Tara.

„Geht doch! Jetzt hast du es raus, super!“, meinte die Hündin. Von nun an traft Melle fast jeden Ball mit dem Kopf, wenn sie zusammen über die Weide tollten.

 

Nach einer wahren Geschichte


Melle findest du auch im Shirtdesigner

Beispiel:


Die Geschenkidee: Ein Shirt o.a. und passende die Geschichte dazu.

Free Download:

Download
Melle das Fußballschaf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.7 KB

schau in den Geschichtenkorb
schau in den Geschichtenkorb

Kommentar schreiben

Kommentare: 0