Seite 7

Wie sehr Viola sich mit ihrer Bemerkung mach dir keine Sorgen geirrt hatte, sollte sie bald erfahren. Gegenüber im Tannenwald, auch Düsterwald genannt, stand die dunkle Fee Demona oben auf ihrer Burg. Von dort blickte sie grollend auf die Wiese am Waldsee.

„Sieh dir diese Blumen an, ihre bunten Farben schmerzen in meinen Augen!“

„Ist doch hübsch“, fand Kimon, der Frosch.

Demona kniff die Augen zusammen und wetterte: „Sieh nach unten, was siehst du dort? .... Ich sage es dir, dort unten sind tausende von Fröschen die gerne deine Stelle einnehmen würden. Sie müssten sich dann die Mückenlarven nicht mit allen anderen teilen. Verstanden?“

Kimon war nicht schwer von Begriff und sagte das, was die dunkle Fee hören wollte: „Wenn ich lange hinsehe, schmerzt es auch in meinen Augen, aber was können wir dagegen tun?“ „Dummer Frosch, ich brauche ihr Kleid!“, Demona hob ihre Hand und zeigte auf Viola, die ausgelassen am anderen Ufer herumlief.

 

Seite zurück                                                                                                                                         nächste Seite

 

zum Anfang (Übersicht)
zum Anfang (Übersicht)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    GiTo (Mittwoch, 02 September 2015)

    Das Bild.... EINFACH SAGENHAFT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG